Vermittlung von Kindertagespflege

Sie suchen eine Tagesmutter oder einen Tagesvater?

Die Beratungsstelle Kindertagespflege des Mütterzentrums vermittelt geeignete und qualifizierte Tagespflegepersonen für Ihr Kind, insbesondere bei Berufstätigkeit oder Ausbildung der Erziehungsberechtigten. Hier erhalten Sie eine ausführliche Beratung im Hinblick auf die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Kindertagespflege. Ein wesentliches Qualitätsmerkmal der Kindertagespflege ist die sorgfältige Gestaltung der Eingewöhnungsphase.

Die Tagesbetreuungspersonen, die bei sich zu Hause ein Kind betreuen, haben eine Qualifizierung und Pflegeerlaubnis des Jugendamtes zur Betreuung der Kinder erworben. Wenn Sie bei dem ersten Kontaktgespräch einen positiven Eindruck von der Tagespflegeperson und dem Umfeld bekommen haben, sollten sie folgende Dinge berücksichtigen:
Beginnen Sie erst dann mit der Betreuung, wenn Sie sicher sind, dass eine vertrauensvolle Beziehung zur Tagesbetreuungsperson möglich ist. Hilfreich sind wechselseitige Besuche und das Kennenlernen der gesamten Familie. Treffen Sie die nötigen Regelungen in der Betreuungsvereinbarung, damit es nicht wegen ungeklärter Fragen zu Betreuungsabbrüchen kommt.
Zum Betreuungsbeginn muss ein Antrag auf Finanzierung der Kindertagespflege beim Jugendamt gestellt werden. Die Elternbeiträge richten sich nach dem Einkommen der Eltern. Näheres entnehmen Sie bitte aus den Richtlinien der Stadt Beckum. Das Betreuungsende ist dem Jugendamt Beckum rechtzeitig mitzuteilen.

 

 

Eingewöhnung

Vertrauensvolle Zusammenarbeit

 

 

Bundesprogramm
mgh_logo_rgb_transparent
Treffpunkt

Montag bis Freitag

8:30 Uhr - 11:30 Uhr

15:00 Uhr- 17:30 Uhr

B. Bublies-Tielker

Wilhelmstraße 41

59269 Beckum

 

02521 - 82449030


bublies-tielker@muetterzentrum-beckum.de