Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen? 02521 - 824490-0

AKTUELLES

Offenes Treffen Depression

Austausch – Information – Gemeinschaft
jeden 1.Dienstag im Monat um 17Uhr im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V., Wilhelmstr. 41 in Beckum

Möchten Sie sich in einem geschützten Rahmen mit anderen Menschen in Ihrer Situation austauschen? Sie sind herzlich eingeladen zu unseren offenen Treffen! Hier können Sie miteinander ins Gespräch kommen, von den Erfahrungen anderer profitieren und sich gegenseitig Mut machen!

Die nächsten Termine sind:
04. Juni; 02. Juli; 03. September; 01. Oktober; 05. November; 03. Dezember.

Nähere Informationen unter 02382/ 7709984

Foto: Erzieherin Petra Langner

Offener Allein- und Getrennterziehenden-Treff

Austausch- Tipps- Unterstützung jeden 1. Donnerstag im Monat von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. Wilhelmstraße 41 in Beckum

Interessierte Allein- sowie Getrennterziehende sind herzlich eingeladen, sich in gemütlicher Runde über alltägliche Erfahrungen miteinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Treffen werden von der Erzieherin Petra Langner begleitet. Sie kann mit Ihrer 40-jährigen Berufserfahrung hilfreiche Tipps, neue Ideen und Ratschläge geben. Die Treffen finden in der 1. Etage im Spielgruppenraum des Hauses statt. Wer möchte, kann sein(e) Kind(er) währenddessen von einer Spielgruppenleitung im Raum nebenan betreuen lassen (Betreuungspauschale von 3 Euro/Kind).

Nächste Termine: 06. Juni 2024; 04. Juli 2024; 05. September 2024; 10. Oktober 2024; 07. November 2024; 05. Dezember 2024

Nähere Informationen:
Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus)
Tel 02521/ 824490-161
Liane Trautmann (Leitung Begleitpersonen-Kind-Angebote)
Tel. 02521/ 824490-162

Beteiligung des Mehrgenerationenhauses am bundesweiten Digitaltag 2024

Auch das Mehrgenerationenhaus beteiligt sich mit seiner Handysprechstunde für die ältere Generation am bundesweiten Digitaltag 2024: Digitalisierung gemeinsam gestalten (digitaltag.eu)
Der Digitaltag findet am 07. Juni statt, die Veranstaltungen rund um diesen Termin können in Präsenz, online oder in hybrider Form im Zeitraum vom 01. bis 09. Juni durchgeführt werden. Am 03. Juni in der Zeit von 15:45 Uhr bis 17:15 Uhr bieten Maya Darup und Hannes Thülig im Rahmen dieser bundesweiten Aktionen wieder älteren Menschen im Rahmen einer 1:1-Beratung Unterstützung bei der Nutzung ihrer Handys an. Wer Hilfestellung beim Verfassen von Kurznachrichten, Hinzufügen von neuen Kontakten, dem Versenden von Bildern oder ähnlichen Funktionen benötigt, ist hier herzlich willkommen! Die Beratung ist kostenfrei, wer möchte kann dem gemeinnützigen Verein eine Spende in der Spendenbox hinterlassen. Gefördert wird das Angebot von der AG BAP – Arbeitsgemeinschaft Beckumer Altenpolitik. Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus) unter 02521/ 824490-161.

Eltern-Kind-Café

Am Mittwoch, dem 15.05.2024, findet im Café des Mütterzentrums ein Eltern-Kind-Café statt, bei dem die Kinderärztin Frau Dr. Bott den Eltern ihre Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.
Anmeldungen sind auch noch kurzfristig per E-Mail an c.nordhues@muetterzentrum-beckum.de möglich.

Informationsveranstaltung – Qualifizierung Kindertagespflege

Der Fachbereich Kindertagespflege des Mütterzentrums in Beckum bietet als Bildungsträger in Kooperation mit dem Bundesverband Kindertagespflege (Berlin) die Qualifizierung Kindertagespflege nach dem QHB mit 300 Unterrichtseinheiten an. Die Kindertagespflege zeichnet sich durch die Möglichkeit einer flexiblen und familienähnlichen Betreuung von jungen Kindern aus. Nach Abschluss der Qualifizierung besteht die Möglichkeit, in der Selbstständigkeit oder bei einem Anstellungsträger Kindern im familiennahen Setting eine stabile und verlässliche Betreuung zu gewährleisten.

Im Rahmen der Kindertagespflege werden in der Regel Kinder unter drei Jahren regelmäßig entweder im eigenen Haushalt oder in anderen geeigneten Räumen betreut, gefördert und gebildet. Dazu benötigen die Tagespflegepersonen neben vertieften Kenntnissen hinsichtlich der Anforderung der Kindertagespflege u.a. eine gültige Pflegeerlaubnis der Kommune, in der sie tätig sind. Grundsätzlich sollten eine positive Lebenseinstellung und Spaß an der Arbeit mit jungen Kindern vorhanden sein.

Die Qualifizierung teilt sich auf in 160 Unterrichtseinheiten tätigkeitsvorbereitender Qualifizierung und 140 Unterrichtseinheiten tätigkeitsbegleitender Qualifizierung. Im Rahmen der Qualifizierung erarbeiten die TeilnehmerInnen ihr eigenes pädagogisches Konzept, schreiben einen Businessplan und lernen Situationen aus dem pädagogischen Alltag professionell zu analysieren. Weitere Inhalte sind rechtliche Grundlagen, pädagogisches Wissen und die Zusammenarbeit mit Eltern. In der Regel starten regelmäßig Qualifizierungen im Januar und im August des Jahres.

Informationsgeber sind Dagmar Lange (Bildungsträger Mütterzentrum Beckum) und Clarissa Nordhues (Fachberatung Kindertagespflege Beckum).

Die Informationsveranstaltung findet statt am:

06.06.2024 um 18:30 Uhr im Mütterzentrum in Beckum

Um Anmeldung wird gebeten unter:

lange@muetterzentrum-beckum.de
c.nordhues@muetterzentrum-beckum.de

Highlight Minisportabzeichen für die Kindertagespflege

Am Samstag, dem 20. April 2024, hatten die Kinder der Kindertagespflege zum ersten Mal die Möglichkeit, das Mini-Sportabzeichen in Beckum zu absolvieren. Der Aktionsvormittag, welcher im Rahmen des 50-jährigen Bundesjubiläums der Kindertagespflege stattfand, war ein voller Erfolg!
Das Ziel der Aktion war es, den Kindern schon früh die Freude an der Bewegung zu vermitteln.
In sechs verschiedenen „Disziplinen“ konnten die Kinder in Bewegung kommen. Diese waren: Werfen, Laufen, Hindernisse überwinden, Springen, Balancieren und Rollen.
Möglich gemacht werden konnte diese Aktion nur dank der Hilfe der Kindertagespflegepersonen, der Stützpunktleitung des Sportabzeichens, Mitgliedern der SG Rote Erde Beckum und der Spielgruppenleitungen des Mütterzentrums Beckum.
Ein herzlicher Dank gilt auch der Sparkasse Beckum-Lippstadt, welche mit ihren Spenden das Bereitstellen eines gesunden Snackbuffets und Getränken möglich gemacht hat.
Insgesamt konnten an dem Samstag 80 Urkunden an die Kinder ausgehändigt werden. Ein toller Erfolg!
Die Planungen für eine Wiederholung der Aktion im kommenden Jahr haben bereits begonnen.

Offener Allein- und Getrennterziehenden Treffpunkt im Mehrgenerationenhaus

Tessa Rentrup-Wintergalen und Liane Trautmann vom gemeinnützigen Verein Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. freuen sich sehr, mit Petra Langner eine erfahrene Ansprechpartnerin und Begleitung für den neu gegründeten „Allein- sowie Getrennterziehenden Treffpunkt“ gefunden zu haben. Ab dem 2. Mai in der Zeit von 16:0 Uhr bis 18:00 Uhr sind hier zukünftig jeden 1. Donnerstag im Monat interessierte Allein- sowie Getrennterziehende herzlich eingeladen, sich in gemütlicher Runde über alltägliche Erfahrungen miteinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Treffen im Spielgruppenraum in der 1. Etage des Mehrgenerationenhauses werden von der Erzieherin Petra Langner begleitet. Sie kann mit Ihrer 40-jährigen Berufserfahrung bei Bedarf hilfreiche Tipps, neue Ideen und Ratschläge geben. Wer möchte, kann sein(e) Kind(er) währenddessen von einer Spielgruppenleitung im Raum nebenan betreuen lassen (Betreuungspauschale 3 Euro/Kind). Nähere Informationen: Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus) Tel. 02521/ 824490-161, Liane Trautmann (Leitung Begleitpersonen-Kind-Angebote) Tel. 02521/ 824490-162.

Auf dem Foto: links hinten Tessa Rentrup-Wintergalen, rechts hinten Liane Trautman, vorne Petra Langner.

Wege in den Job – offene Sprechstunde der Agentur für Arbeit im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V.

Die Motivation für einen Wiedereinstieg in den Beruf ist unterschiedlich und bunt. In der offenen Vor-Ort-Sprechstunde mit Andrea Mick, Gleichstellungsbeauftragte der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, können individuelle Fragen zu Themen rund um den Wiedereinstieg in den Beruf geklärt werden. Hier gibt es Informationen zur Vereinbarkeit von Familie & Beruf, Förderung von Qualifikationen wie Weiterbildungen, Umschulungen, Berufsausbildungen in Teilzeit und zum Thema Bewerbung. Frau Rentrup-Wintergalen, Leitung Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum, freut sich sehr, dass Andrea Mick ab Montag, dem 29. April in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Sprechstunde zum Thema beruflicher Wiedereinstieg anbieten wird. Nähere Informationen zur kostenfreien Sprechstunde bei Frau Rentrup-Wintergalen unter 02521/ 824490-161.

Handysprechstunde für die ältere Generation im Mehrgenerationenhaus

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. in der Wilhelmstraße 41 in Beckum bietet am Dienstag, dem 23.4.2024 in der Zeit von 15:45 Uhr bis 17:15 Uhr älteren Menschen im Rahmen von Einzelberatungen wieder Unterstützung bei der Nutzung ihrer Handys an. Wer Hilfestellung beim Verfassen von Kurznachrichten, Hinzufügen von neuen Kontakten, dem Versenden von Bildern oder ähnlichen Funktionen benötigt, ist hier bei Maya Darup und Hannes Thülig herzlich willkommen! Die Beratung ist kostenfrei, wer möchte kann dem gemeinnützigen Verein eine Spende in der Spendenbox hinterlassen. Gefördert wird das Angebot von der AG BAP – Arbeitsgemeinschaft Beckumer Altenpolitik. Anmeldungen bitte bei Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus) unter 02521/ 824490-161.

Auf dem Foto: Liana und Patricia D´Aquaro und Gerlinde Schillak (rechts).

Oster-Aktionsnachmittag für Kinder im Mehrgenerationenhaus

Am Dienstag, dem 26.03.2024 von 14:30 Uhr bis 17:15 Uhr fand im Mehrgenerationenhaus ein Oster-Aktions-Nachmittag für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern oder anderen Begleitpersonen statt. An dem Tag konnten die Kinder gemeinsam mit Ihren Begleitpersonen Oster-Kekse, die von Viola Rütten, der neuen Café-Leitung des Mütterzentrums, gebacken wurden, verzieren. Die Aktion fand im Seminarraum des gemeinnützigen Vereins Mütterzentrum Beckum e.V. statt und wurde von den Spielgruppenleitungen des Hauses angeboten. In gemütlicher Atmosphäre tauschten sich die Besucherinnen und Besucher miteinander aus, knüpften Kontakte und konnten bei Bedarf Waffeln, Kuchen, Eiskaffee und andere Leckereien im öffentlichen Café genießen.

Schulung zum Kinderschutz im Mütterzentrum

12 haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen des Mütterzentrums sowie des Vereins fuer-ein-ander.e.V. nahmen an der ersten, neu angebotenen, niedrigschwelligen Schulung zum Thema "Kinderschutz" im Mütterzentrum teil.
Kinderschutz ist ein entscheidendes Thema, damit Kinder sich in einem geschützten Raum und im öffentlichen Rahmen gut entwickeln können. Ziel der Fortbildung war, Sicherheit z.B. im Umgang mit rechtlichen Hintergründen, Verfahrensfragen und in der konkreten Umsetzung im Arbeitsalltag zu erhalten. Neben den notwendigen theoretischen Grundlagen erörterten die ReferenterInnen Dirk Achterwinter und Anne Krüger-Gembus anhand von Fallbeispielen Fragen, um gemeinsam mit den TeilnehmerInnen Handlungswege für die praktische Arbeit zu erschließen.

Osterferien im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V.

Der Treffpunkt mit Café ist in der Zeit von Montag, dem 01.04.2024 bis einschließlich Freitag, dem 05.04.2024 geschlossen. Das Team des Hauses freut sich, alle Besucherinnen und Besucher am Montag, dem 08.04.2024 wieder begrüßen zu dürfen und wünscht allen schöne Osterferien!

Repair Café mit neuem Team

Auch das Mehrgenerationenhaus beteiligte sich mit seinem "Repair Café" am Donnerstag, dem 21.3.2024 an der Aktionswoche Abfall der Stadt Beckum. Das Bügeleisen hat ein defektes Kabel, die Stehlampe einen Wackelkontakt? Die Jeans braucht einen Flicken, dem Teddy fehlt ein Ohr? Das neue Team mit Christof Hagedorn und den beiden Ehrenamtlichen Thomas Reinen und Heinz Hohenhorst stand den BesucherInnen mit Rat und Tat beim Reparieren ihrer Gegenstände wie beispielsweise einem Staubsauger und einem Schuhputzer zur Seite. Während der Wartezeit konnten die BesucherInnen bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen im Café ins Gespräch kommen oder die "Beckumer Tauschhütte" besuchen. Die Idee der weltweiten Repair Cafés (www.repaircafe.org/de) ist, ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum zu schaffen, in dem versucht wird, Gebrauchsgegenstände zu reparieren, anstatt sie direkt wegzuwerfen und den Neukauf anzustreben. Dieses ehrenamtliche Angebot ersetzt keine fachlichen Reparaturdienstleistungen! Es können keine Garantie und Haftung übernommen werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, der gemeinnützige Verein bedankt sich für eine Spende.
Das Mehrgenerationenhaus freut sich sehr über die neue Unterstützung und möchte sich auch auf diesem Wege herzlich bei den Ehrenamtlichen Thomas Reinen und Heinz Hohenhorst bedanken! Der nächste Termin ist der 2. Mai in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Herzlichen Dank für alles, liebe Martina!

Quelle: Die Glocke, 16.03.2024

Herzlich willkommen Viola!

Stromspar- Check

Informationsveranstaltung Horizonte e.V.

Mittwoch, den 13.03.2024 um 10:30 Uhr im Seminarraum
Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum,
Wilhelmstraße 41 in Beckum

Beziehen Sie Sozialleistungen oder liegen unter dem pfändungsfreien Betrag und möchten sich über Energiesparmöglichkeiten in Ihrem Haushalt informieren? Dann sind Sie herzlich eingeladen!
Das Bundesprojekt der Caritas und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V. bietet einen kostenlosen Stromspar-Check im Haushalt an. Der Stromspar-Check beinhaltet die Überprüfung der Energieeffizienz von elektrischen Geräten, Beleuchtungssystemen, Heiz- und Kühlsystemen sowie der allgemeinen Energieverwendung mit dem Ziel, den Energieverbrauch im Haushalt zu reduzieren. Hierzu informieren Sie die lokalen AnsprechpartnerInnen des Vereins Horizonte e.V. am 13.03.2024 im Mehrgenerationenhaus.
Nähere Informationen zum Angebot Stromspar Check unter www.horizonte-ev.de.

Eltern-Kind-Café des Kindertagespflegerates

Am 28.02 fand im Café des Mütterzentrums ein Eltern-Kind-Café, welches von dem Elternbeirat der Kindertagespflege initiiert wurde, statt. Einige interessierte Eltern nahmen die Einladung dankbar entgegen und kamen an diesem Nachmittag miteinander ins Gespräch. Das schöne Wetter ermöglichte den Kindern auch den Spielplatz des Mütterzentrums zu erkunden.

Repair Café im Mehrgenerationenhaus

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. lädt wieder zum monatlichen Repair Café am Donnerstag, dem 07.03.2024 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in die Wilhelmstrasse 41 in Beckum in den Seminarraum ein. Die Idee der weltweiten Repair Cafés (www.repaircafe.org/de) ist, ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum zu schaffen, in dem versucht wird, Gebrauchsgegenstände zu reparieren, anstatt direkt den Neukauf anzustreben. Hat Ihr Bügeleisen ein defektes Kabel oder Ihre Stehlampe einen Wackelkontakt? Muss der geliebte Teddybär Ihres Kindes oder Ihre Jeans geflickt werden? Möchten Sie Ihren Plattenspieler neu justieren? Dann kommen Sie gerne ins Repair Café und versuchen mit Hilfe und unter Anleitung Ihre Gegenstände zu reparieren. Der ehrenamtlich tätige Christof Hagedorn (Informationselektroniker Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik) steht den Interessierten im Mehrgenerationenhaus mit Rat und Tat beim Reparieren Ihrer Gegenstände und Geräte zur Seite. Die Teilnahme ist kostenfrei, wenn Sie den gemeinnützigen Verein mit einer kleinen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns! Dieses ehrenamtliche Angebot ersetzt keine fachlichen Reparaturdienstleistungen! Es können keine Garantie und Haftung übernommen werden. Anmeldungen bei Tessa Rentrup-Wintergalen unter 02521/ 824490-161oder rentrup-wintergalen@muetterzentrum-beckum.de

Café im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum am 06.03.2024 geschlossen

Das Café im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum ist am Mittwoch, dem 06.03.2024 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr wegen einer geschlossenen Gesellschaft nicht geöffnet. Ab 14:30 Uhr freut sich das Team des Hauses wieder, die Besucherinnen und Besucher des öffentlichen Cafés mit Garten und Spielplatz begrüßen zu dürfen.

Frühstücksbuffet zum Internationalen Frauentag

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. bietet allen interessierten Frauen am Freitag, dem 08. März 2024, dem Internationalen Frauenag, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr ein leckeres Frühstücksbuffet im Café des Hauses an. Üblicherweise ist das Früstücksbuffet jeden Freitag für Menschen aller Generationen, an diesem Tag richtet sich das Team speziell an Frauen. Die Kosten betragen 7 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder. Anmeldungen bis zum 05.03.2024 bitte unter 02521/ 824490-160. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt.

Der Internationale Frauentag

Der Internationale Frauentag steht für den Einsatz der Frauen für Gleichberechtigung, bessere Arbeitsbedingungen und das Frauenwahlrecht. Auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz machte die Aktivistin Clara Zetkin den Vorschlag, einen internationalen Frauentag einzuführen. Im Folgejahr fand dieser am 19. März erstmalig statt – zunächst in Dänemark, Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den USA. Später setzte sich der 8. März als Datum durch. Der genaue Grund dafür ist unklar. 1975 wurde er von den Vereinten Nationen am 8. März als Internationaler Frauentag institutionalisiert.

Hintergrund

Noch immer bestehen erhebliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern, beispielsweise in Bezug auf die gesellschaftliche Teilhabe, auf Bildung und Berufswahl, auf das Erwerbsleben und das Einkommen sowie die Sorgearbeit. Die Mehrgenerationenhäuser setzen sich mit großem Engagement dafür ein, Frauen, insbesondere Alleinerziehende, zu unterstützen, um Familie und Beruf besser vereinbar zu machen – zum Beispiel mit Angeboten zur Freizeitgestaltung für Kinder, Beratung, Austausch und Vernetzung. Machen Sie am 8. März auf diese Arbeit aufmerksam. #weltfrauentag UND #MGH. (BMFSJ)

Aktions-Nachmittag für Kinder und Begleitpersonen

am Donnerstag, den 26.03.2024
in der Zeit von 14:30 Uhr bis 17:15 Uhr
im Seminarraum des Mütterzentrums, Wilhelmstr. 41 in Beckum.

Das Mehrgenerationenhaus bietet in der ersten Osterferienwoche am Dienstag, dem 26.03.2024 von 14:30 Uhr bis 17:15 Uhr einen Aktions-Nachmittag für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern oder anderen Begleitpersonen an. An dem Tag können die Kinder mit ihrer Begleitperson Osterkekse verzieren. Jedes angemeldete Kind bekommt eine Tüte mit vorgebackenen Osterkeksen, die es dann dekorieren kann.
Es werden zwei Dekorations-Uhrzeiten angeboten:
Von 14:30 Uhr bis 15.45 Uhr oder von 16:00 Uhr bis 17:15 Uhr.

Die Aktion findet im Seminarraum im Mütterzentrum statt und wird von den Eltern-Kind-Spielgruppenleitungen sowie von Viola Rütten, der Café - Leitung und Konditorin des Mehrgenerationenhauses, durchgeführt.
In netter Atmosphäre können die Interessierten mit ihren Kindern an den Aktionen teilnehmen und zwischendurch Waffeln, Kuchen, Eiskaffee und andere Leckereien in unserem Café genießen. Kosten der Keks-Tüte: 4,50 Euro/Kind

Anmeldungen mit Uhrzeitangabe bitte bei:
Liane Trautmann 02521/ 824490-162.
Die Plätze sind begrenzt.

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Ihnen!

Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. ist Notinsel

Seit 2002 steht das Kinderschutzprojekt Notinsel bundesweit für die Sicherheit von Kindern und die Schaffung sicherer Schul- und Heimwege. In Beckum ist die City.Initiative.Beckum e.V. Standortpartner. Auch das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. als Treffpunkt für Menschen jeden Alters mit öffentlichem Café ist jetzt Teil des wertvollen Projektes. Die Notinseln sind Anlaufstellen für Kinder in Notsituationen und bei Gefahrenlagen und signalisieren mit den Aufklebern im Eingangbereich ihre Unterstützung.

Musikcafé für Seniorinnen und Senioren im Mehrgenerationenhaus

Am Donnerstag, dem 22.02.2024 in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr lädt das Mehrgenerationenhaus, der Treffpunkt mit öffentlichem Café für Menschen aller Generationen, wie jeden Monat interessierte Seniorinnen und Senioren zu einem musikalischen Nachmittag ein. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken und Waffel essen werden unter musikalischer Begleitung von Herrn Mertens miteinander altbekannte Lieder gesungen. Für den Verzehr von Kaffee, Wasser und Waffeln wird eine Pauschale von 5,- Euro/ Person erhoben. Jeder ist in der Runde in der Wilhelmstrasse 41 in Beckum herzlich willkommen!

Stammtisch „Neu in Beckum“: Bilder zur 800-Jahr-Feier sind fertig!

Auch die Initiative Willkommen in Beckum ist bei der kreativen Aktion zur 800-Jahr-Feier dabei. Beim Stammtisch-Abend wurden unterschiedliche Motive gewählt, die alle die Vielfalt in Beckum zum Ausdruck bringen sollen, wie wichtig Akzeptanz und Toleranz im Zusammenleben ist und dass für viele der NeubürgerInnen Beckum zu einem Zuhause geworden ist, in dem sie sich sehr wohlfühlen. In den Gesprächen während der Mal-Aktion wurde deutlich, dass der Zusammenhalt durch Offenheit und Aufeinander zugehen in Beckum vorhanden ist und weiter daran festgehalten werden soll insbesondere vor dem Hintergrund der Sorgen angesichts der gesamtpolitischen Entwicklung.
Der Stammtisch für NeubürgerInnen und weitere Interessierte findet jeden zweiten Freitag im Monat ab 18:30 Uhr im Mütterzentrum, Wilhelmstraße 41, statt. Weitere Infos erhalten Interessierte im Mütterzentrum bei Brigitte Bublies-Tielker 0175/ 344 6538 und Dagmar Lange 02521/ 824490-131.

Karnevalsfrühstück des Alleinlebendentreffs

Am Mittwoch, dem 07.02.2024 trafen sich die Teilnehmenden des Alleinlebentreffs bei bester Stimmung und karnevalistischer Musik im Café des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum, um gemeinsam die närrische Zeit in Beckum einzuleiten. Bereits seit etwa vier Jahren besteht das Angebot jeden ersten Mittwoch von 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr und jeden vierten Mittwoch von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus. Angesprochen sind Menschen jeden Alters, die alleine leben und neue Menschen in der Umgebung kennenlernen möchten. Während der Treffen können sich die Interessierten kennenlernen und beim Frühstücken oder Kaffee trinken und Torte essen austauschen, Gesellschaftsspiele spielen und weitere Aktivitäten wie Ausflüge etc. planen. Weitere Interessierte sind bei den Treffen jederzeit herzlich willkommen!

Nähere Informationen unter Tel. 02521/ 824490-161 bei Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung MGH).

Karnevalsferien im Treffpunkt und Café

Der Treffpunkt mit Café ist in der Zeit von Donnerstag, den 08.02.2024 bis einschließlich Dienstag, den 13.02.2024 geschlossen.

Wir freuen uns, Sie am Mittwoch, dem 14.02.2024 wieder begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen eine schöne Karnevalszeit!

Einladung zur Herzenssprechstunde

im Mütterzentrum Mehrgenerationenhaus, Wilhelmstr. 41 in Beckum

Im Alter wächst häufig der Wunsch zurückzublicken und sich mit anderen darüber auszutauschen. Bei dem sechsteiligen Seminar handelt es sich um eine besondere Form der Biographiearbeit. In einem kleinen, vertrauten Gesprächskreis geht es nicht darum, über Kümmernisse zu sprechen. Es geht vielmehr um positive Erinnerungen an das eigene Leben – zu erzählen, was gewesen ist!
Denn die Erinnerung daran kann neue Lebensenergien wecken!

Eingeladen sind Senioren und Seniorinnen die Lust haben, ihr Leben zu reflektieren.
Ausgangspunkt der Gespräche ist der „Herzenskoffer“. Er enthält eine Fülle von Materialien, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Treffen finden an sechs Terminen im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. statt und beinhalten folgende Themen:

21.02.2024 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Herzenskoffer
06.03.2024 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Herzensworte
20.03.2024 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Lieblingsmusik
03.04.2024 10:00 Uhr bis 12.00 Uhr Herzensmenschen
17.04.2024 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Lebensträume
15.05.2024 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Glücksmomente/Dankbarkeit

Gesprächsleitung:
Christiane Stienhans (Dipl. Sozialpädagogin)

Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 02521/ 824490-161 bei Frau Rentrup-Wintergalen an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Repair Café im Mehrgenerationenhaus – gemeinsam nachhaltig sein!

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. lädt wie jeden ersten Donnerstag im Monat alle Interessierten am 01.02.2024 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr zum Repair Café in die Wilhelmstraße 41 in Beckum in den Seminarraum ein. Der Idee der weltweiten Repair Cafés (www.repaircafe.org/de), ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum zu schaffen, in dem versucht wird, Gebrauchsgegenstände zu reparieren, anstatt direkt den Neukauf anzustreben, möchte sich das Mehrgenerationenhaus mit seinem Angebot anschließen. Hat Ihr Bügeleisen ein defektes Kabel oder Ihre Stehlampe einen Wackelkontakt? Muss der geliebte Teddybär Ihres Kindes oder Ihre Jeans geflickt werden? Möchten Sie Ihren Plattenspieler neu justieren? Dann kommen Sie gerne ins Repair Café und versuchen mit Hilfe und unter Anleitung Ihre Gegenstände zu reparieren. Der ehrenamtlich Tätige Christof Hagedorn (Informationselektroniker Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik) steht den Interessierten im Mehrgenerationenhaus mit Rat und Tat beim Reparieren Ihrer Gegenstände und Geräte zur Seite. Die Teilnahme ist kostenfrei, wenn Sie den gemeinnützigen Verein mit einer kleinen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns! Dieses ehrenamtliche Angebot ersetzt keine fachlichen Reparaturdienstleistungen! Es können keine Garantie und Haftung übernommen werden. Der nächste Termin ist der 01.02.2024.
Anmeldungen bei Tessa Rentrup-Wintergalen unter 02521/ 824490-161 oder rentrup-wintergalen@muetterzentrum-beckum.de

Auf dem Foto: Christof Hagedorn

Neuer Flyer für Stammtisch „Neu in Beckum“

Die Verantwortlichen der Initiative Willkommen in Beckum werben mit dem neuen Flyer, der mit der Unterstützung des Kommunalen Integrationszentrums gedruckt werden konnte, für den regelmäßig stattfindenden Stammtisch „Neu in Beckum“. Der Flyer soll an relevanten Stellen in Beckum ausgelegt werden, um auf das Angebot für NeubürgerInnen und weitere Interessierte aufmerksam zu machen.

Es ist nicht immer leicht für Zugezogene in einer Stadt Kontakte zu knüpfen und Fuß zu fassen. Deswegen laden BeckumerInnen zu einem Stammtisch „Neu in Beckum“ ein. Dort soll es neben dem Kennenlernen um Austausch und gemeinsame Aktivitäten gehen. Die „Neuen“ werden dabei viele Tipps und Anregungen für die neue Umgebung erhalten wie auch sicher die „alten“ BeckumerInnen viele interessante Begegnungen erleben dürften.

Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Freitag im Monat ab 18:30 Uhr im Mütterzentrum, Wilhelmstraße 41, aktuell am kommenden Freitag, 12. Januar. Weitere Infos erhalten Interessierte im Mütterzentrum bei Brigitte Bublies-Tielker 0175/ 344 6538 und Dagmar Lange 02521/ 824490-131.

MÜTTERZENTRUM

ÜBER UNS

INDIVIDUELL FÜR MENSCHEN

SENIORENINNEN & SENIOREN

Angebote und ambulante Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben

MEHR LESEN

KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN

Familiennahe Beratung, Begleitung,
Betreuung oder Unterstützung

MEHR LESEN

MEHRGENERATIONENHAUS

Ein Ort für alle Generationen und Ideen

MEHR LESEN

ANGEBOTE FÜR SCHULEN

OGS-Betreuung, Verlässliche Übermittagsangebote, Schulbegleitung und Schulsozialarbeit

MEHR LESEN

FLÜCHTLINGSBETREUUNG

Initiative und Anlaufstelle
für junge Geflüchtete

MEHR LESEN

Copyright 2024. Mütterzentrum Beckum e. V. - All Rights Reserved.