Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen? 02521 - 824490-0

AKTUELLES

Fortbildung Inklusive Förderung in Kindertagespflege

Im Rahmen des Bundesprogrammes „Pro Kindertagespflege – Qualität in der Kindertagespflege“ konnte der Bildungsträger Mütterzentrum Soziales Netzwerk in Kooperation mit den Fachberatungen aus den Kommunen Ahlen, Hamm, Oelde und dem Kreis Warendorf zu einem Austauschtreffen Inklusive Kindertagespflege einladen.
Teilgenommen haben Tagespflegepersonen mit der Zusatz-Qualifikation in Inklusiver Kindertagespflege. Thema war die Förderung von unter Dreijährigen mit Entwicklungsverzögerungen und die Kooperation zwischen Eltern, Frühförderstellen und den Tagespflegepersonen. Mit Tanja Salaj, der Leiterin der Frühförderstelle Innosozial, wurden Fallbeispiele besprochen, die interessante Anregungen für den pädagogischen Alltag in Kindertagespflege gaben.
Eltern, die für ihr Kind mit besonderen Förderbedarfen eine Betreuung suchen, erhalten Informationen bei der Beratungsstelle Kindertagespflege Brigitte Bublies-Tielker im Mütterzentrum Beckum, Tel. 02521/ 824490-130.

Babysitterkurs

für Jugendliche ab 14 Jahren

dienstags von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
in der Wilhelmstraße 41 in Beckum.

18.10.2022: Entwicklungsstufen und Pflege des Kindes
mit Catherina Dünninghaus (Hebamme)

25.10.2022: Beschäftigungsmöglichkeiten
mit Liane Trautmann (Erzieherin)
Treffpunkt in der Bücherei Beckum

08.11.2022: Einführung in die 1. Hilfe am Kind
mit Darleen Schulz, examinierte Gesundheits & Krankenpflegerin, Katrin Stratmann, examinierte Altenpflegerin (Pro Pflege)

15.11.2022: Grundlagen und Organisation der Babysittervermittlung
mit Tessa Rentrup-Wintergalen (Dipl.Päd.)

Kostenbeitrag: 12 Euro

Die Teilnehmenden erhalten im Anschluss eine Teilnahmebescheinigung und können auf Wunsch in die Babysitterkartei des Mehrgenerationenhauses aufgenommen werden.

Nähere Informationen und Anmeldung:
Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus)
Tel.: 02521/ 824490-161
E-Mail: rentrup-wintergalen@muetterzentrum-beckum.de

Neue Elternvertretung für die Kindertagespflege gewählt

Im Rahmen eines Elternabends wurde von den anwesenden Eltern ein neuer Elternbeirat gewählt. Die gewählten VertreterInnen Noemi Roces Garcia und Markus Franz-Pohlmann werden zukünftig im Stadtelternrat, der sich aus VerteterInnen aus Kita und Kindertagespflege zusammensetzt, mitwirken. Als weitere VertreterInnen wurden Ann-Christin Kleibolde und Malte Heyer gewählt. Eine beratende Funktion nehmen Sabrina Valentini-Thys und Herdis Furtkamp wahr. Mit der Wahl ist eine wichtige Aufgabe, die im Kinderbildungsgesetz des Landes NRW festgelegt ist, erfüllt. Die gewählten VertreterInnen setzen sich für die Belange der Familien ein, deren Kinder in Kindertagespflege betreut werden, und insgesamt für die Qualität im Betreuungsangebot für die Vorschulkinder in Beckum.
Auf dem Foto abgebildet sind von links nach rechts:
Malte Heyer, Ann-Christin Kleibolde, Herdis Furtkamp, Noemi Roces Garcia, Bernd Matuszek, Celine Speckmann (beide Jugendamt Beckum), Markus Franz-Pohlmann und Brigitte Bublies-Tielker (Fachberatung Kindertagespflege)

Kita und Kindertagespflege: Abschluss-Veranstaltung „Stark sein für und mit der Natur“

Im Rahmen der Abschluss-Veranstaltung der Aktionsreihe „Stark sein für und mit der Natur“ in der Kooperation von Kita und Kindertagespflege wurden die Exponate der Mitmach-Aktion ausgestellt.
Außerdem gab es viele Aktivitäten für kleine und große Kinder zum Thema Natur und Nachhaltigkeit wie Barfuß-Pfad, Kreatives aus Natur-Materialien, Kresse aussäen und gemeinsames Singen mit der Tagesmutter Julia Rolf und Familie. Die Kinder und Eltern hatten viel Spaß bei den Aktionen und durften anschließend eine selbst hergestellte Waschmittel-Probe, eine Stofftasche und viele Infos mit nach Hause nehmen. Denn – so war auf einem Info-Flyer zu lesen: viele kleine Dinge können viel verändern!

SprachpatInnen gesucht – Infotermin am 20. September 18:00 Uhr

Seit Februar 2016 werden im Mehrgenerationenhaus regelmäßig Sprachpatenschaften für Menschen mit Migrationshintergrund angeboten. In Gesprächen und Übungen wird die deutsche Sprache eingeübt und vermittelt. Die SprachpatInnen sind unterschiedlichen Alters zwischen 18 und 80 Jahre alt. Es sind keine Vorerfahrungen nötig; wichtig sind nur die Freude am Umgang mit anderen Menschen und das Offensein für andere Kulturen.
Es werden dringend Ehrenamtliche gesucht, die sich gerne mit einer Einzelperson in Beckum oder Neubeckum regelmäßig treffen möchten. Weitere Infos erhalten Interessierte am Dienstag, den 20. September um 18:00 Uhr im Mütterzentrum; bei dem Treffen ist auch Jessica Dittmann von der regionalen Flüchtlingsberatung Innosozial anwesend. Anmeldungen und Infos bei Brigitte Bublies-Tielker und Dagmar Lange im Mütterzentrum Beckum, Wilhelmstraße 41, Telefon 02521/ 824490-130.

Abschluss-Veranstaltung „Stark sein für und mit der Natur“

Im Rahmen der Aktionsreihe „Stark sein für und mit der Natur“ in der Kooperation von Kita und Kindertagespflege werden am Samstag, den 17. September von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf der Grünfläche vor der Stephanuskirche die Exponate der Mitmach-Aktion ausgestellt. Bei der Auslosung der Gewinne beim Sonnenblumenfest in Neubeckum konnten dem Hellbach-Kindergarten der erste Preis, der Tagespflegestelle „Glückspilze“ der zweite Preis sowie der Gemeinschaftsaktion von der Kita „Die Wichtel“, der Kindertagespflegestellen „Phönix-Hüpfer“ und „Windelrocker“ der dritte Preis überreicht werden.
Bei der Abschluss-Veranstaltung am Samstag werden viele Aktivitäten für kleine und große Kinder zum Thema Natur wie Barfuß-Pfad, Kreatives aus Natur-Materialien, Kresse aussäen und gemeinsames Singen mit der Tagesmutter Julia Rolf angeboten. Alle Interessierten, insbesondere Familien mit ihren Kindern, sind dazu sowie zur Mitnahme einer Waschmittel-Probe, einer Stoff-Einkaufstasche und vielen Infos herzlich eingeladen. Näheres ist zu erfahren bei: bublies-tielker@muetterzentrum-beckum.de, 02521/ 824490-130.

Mütterzentrum Beckum / Mehrgenerationenhaus auf den Pütt-Tagen in Beckum

Am 04.09.2022 präsentierte das Beckumer Mütterzentrum den BesucherInnen der Pütt-Tage seine vielfältige Arbeit für alle Generationen im Mehrgenerationenhaus. An einem Informationsstand konnten sich die Interessierten über die verschiedenen Angebote beraten lassen. Alle Generationen konnten außerdem an dem „Shuffleboard-Spiel“ teilnehmen und einen Waffelgutschein des Mütterzentrums gewinnen. Auf dem Bild zu sehen sind Frau Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus), Frau Liane Trautmann (Eltern-Kind-Spielgruppen-Leitung) und Sabrina Neudert (Eltern-Kind-Spielgruppen).

Mit allen Sinnen in die Natur

Im Rahmen der Aktionsreihe „Stark sein für und mit der Natur“ in der Kooperation von Kita und Kindertagespflege hatte Gaby Mackenberg kleine und große NaturfreundInnen zu einer Sinnesreise in den Wald eingeladen. Der Wald ist für viele Tiere und Pflanzen ein wichtiger Lebensraum, und gerade bei den aktuellen Temperaturen spendet er für uns Menschen Erholung und gibt uns Kraft für unseren Alltag. Vom Hof Mackenberg ausgehend wurden die Sinne geschärft für die Bäume einschließlich der Löcher des Spechtes, die Heilkräuter und Beeren, die von den Teilnehmenden genüsslich verspeist wurden. Außerdem erfuhren sie, dass beispielsweise ein großer Laubbaum täglich 1000 l Wasser für ein gesundes Wachsen braucht. Für Alle wurde es zu einem anregenden abendlichen Waldspaziergang mit anschließendem Füttern der auf dem Hof frei herumlaufenden Hühner.
Die Auslosung der GewinnerInnen der Mitmach-Aktion findet am kommenden Samstag gegen 11:40 Uhr auf der Bühne des Sonnenblumenfestes in Neubeckum am Rathaus statt. Hierzu sind alle Mitmachenden herzlich eingeladen. Weitere Infos bei Brigitte Bublies-Tielker im Mütterzentrum 02521/ 824490-130 oder 0175/ 344 6538.

Kursangebot: Natur schützen – leicht gemacht

Im Rahmen der Aktionsreihe „Stark sein für und mit der Natur“ in der Kooperation von Kita und Kindertagespflege geht es beim Treffen am Mittwoch, den 31. August von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr darum, was jede/r tun kann, um unsere (Um-) Welt zu schützen. Wie das geht und man dabei noch Spaß haben kann, zeigen Angelika Hülsmann und Mariele Ainödhofer vom Verein Beckumer4Future e.V. an praktischen Beispielen. Aus Milchtüten sollen Geldbörsen hergestellt werden; außerdem werden mit den Teilnehmenden Mehlkleber und Waschmittel hergestellt. Außerdem soll es Gelegenheit zum Austausch von Ideen zum Klima- und Umweltschutz geben und überlegt werden, wie im eigenen Haushalt nachhaltig gehandelt werden kann.
Interessierte werden um vorherige Anmeldung gebeten bublies-tielker@muetterzentrum-beckum.de, 02521/ 824490-130.

Mit allen Sinnen in die Natur

Im Rahmen der Aktionsreihe „Stark sein für und mit der Natur“ in der Kooperation von Kita und Kindertagespflege sind alle Interessierten, insbesondere Familien mit ihren Kindern, zu einem Waldspaziergang am Freitag, den 19. August, von 18:00 bis 19:30 Uhr eingeladen.
Gaby Mackenberg wird kleine und große NaturfreundInnen bei einer Sinnesreise in den Wald begleiten. Der Wald ist für viele Tiere und Pflanzen ein wichtiger Lebensraum, für uns Menschen spendet er Erholung und gibt uns Kraft für unseren Alltag. Treffpunkt ist der Hof Mackenberg.
Wichtig sind wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und lange Hosen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Um vorherige Anmeldung wird gebeten: bublies-tielker@muetterzentrum-beckum.de, 02521/ 824490-130.

NEUES ANGEBOT! Frühaufsteher-Frühstücksbuffet im Mehrgenerationenhaus

Mittwochs, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 11:00 Uhr bieten die Mitarbeiterinnen des Cafés, zusätzlich zum Mehrgenerationen-Frühstücksbuffet am Freitag, interessierten BesucherInnen jeden Alters ein weiteres Frühstücksbuffet auch für Frühaufsteher an. Das Mütterzentrum freut sich auf ein gemütliches, generationsübergreifendes Beisammensein, an dem neue Kontakte entstehen können. Kosten: 5 Euro pro Erwachsenen/ 2 Euro pro Kind (ab 2 Jahre) (Getränke extra). Bitte melden Sie sich jeweils bis montags unter 02521/ 824490-160 bei Frau Martina Wiesrecker (Caféleitung) an und erfahren Details über den Ablauf.

Schmetterlingsgruppe – Vertretung in der Kindertagespflege

Die Fachberatung in der Mütterzentrum Soziales Netzwerk gGmbH kann ab dem neuen Betreuungsjahr wieder eine flexible und verlässliche Vertretung für Ausfallzeiten in der Kindertagespflege anbieten.
Eltern und Tagespflegepersonen können zukünftig ihre Bedarfe anmelden, sodass eine pädagogisch sinnvolle und für das Kind vorbereitete Vertretung stattfinden kann und damit keine Betreuung in der Kindertagespflege ausfallen muss. Im Vorfeld finden Kontakte mit den Eltern, Kindern und Tagespflegepersonen im Rahmen von Spiel- und Kennenlernangeboten statt. Die Tagespflegeperson Maria Sterzer wird in den Großtagespflegestellen selbstständig tätiger Tagespflegepersonen sowie in den Vertretungsräumen Am Siechenbach 11a die Betreuung anbieten. Weitere Infos erhalten Interessierte bei der Koordinierungsstelle Kindertagespflege Brigitte Bublies-Tielker 02521/ 824490-130.

Wiedereröffnung des Treffpunkts und Cafés nach der Sommerpause

Das Mütterzentrum Beckum/ Mehrgenerationenhaus freut sich, alle Besucherinnen und Besucher wieder ab Mittwoch, den 10.08.2022 um 8:30 Uhr begrüßen zur dürfen. Der werktags geöffnete Treffpunkt mit Café und Freizeit-, Beratungs- und Begegnungsangeboten für Menschen aller Generationen ist wöchentlich von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr und von 15:00 bis 17:30 Uhr sowie freitags von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr geöffnet.
In der Eröffnungswoche finden am Mittwoch wieder der „Alleinlebendentreff“ mit Frühstück ab 09:00 Uhr und am Freitag das „Mehrgenerationenfrühstücksbuffet“ ab 09:00 Uhr statt. Die „Begleitpersonen-Kind-Spielgruppen“ finden wieder ab dem 15.08.2022 statt, es sind noch freie Plätze vorhanden (Tel. 02521/ 824490-162).

Neuer Kurs - Qualifizierung Kindertagespflege

Am 10.08.2022 startet ein neuer Kurs „Qualifizierung Kindertagespflege“ mit insgesamt
300 UE nach dem QHB; diese teilt sich auf in 160 UE tätigkeitsvorbereitend und 140 UE tätigkeitsbegleitend. Im ersten Teil der Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden ein Grundlagenwissen, um in die Tätigkeit zu starten, die dann durch den zweiten Teil unterstützend begleitet wird. Die Qualifizierung schließt ab mit dem Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“. Die zuständigen Jugendämter übernehmen in der Regel mindestens anteilig die Kurskosten. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anmeldung bei:

Dagmar Lange
02521/ 824490-131
01522/ 7877927
lange@muetterzentrum-beckum.de

Grillnachmittag für Seniorinnen und Senioren im Mehrgenerationenhaus

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. mit werktags geöffnetem Café und Angeboten für alle Generationen lud am Montag, den 11.Juli 2022 zu einem gemütlichen Grillnachmittag ein. Die eingeladenen Seniorinnen und Senioren des wöchentlich stattfindenden Gesellschaftsspielenachmittags, des Alleinlebendentreffs und der Sitzgymnastik des Mehrgenerationenhauses tauschten sich bei gutem Wetter und bester Stimmung im Garten des Mütterzentrums miteinander aus und knüpften neue Kontakte. Das Haus verabschiedet sich bei den Seniorinnen und Senioren mit dieser Aktion in die am 18.7.2022 beginnenden Sommerferien. Am 10.08.2022 öffnet das Mehrgenerationenhaus wieder das Café und den Treffpunkt für Menschen jeden Alters und freut sich auf bekannte und neue BesucherInnen. Nähere Informationen unter www.muetterzentrum.info oder unter 02521/ 824490-161 bei Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus).

Kooperationsprojekt Ausflug in den Allwetterzoo Münster

Im Rahmen des Kooperationsprojektes des gemeinnützigen Vereins „Allianz für die Jugend e.V. Nordwest“, des Jugendamts der Stadt Beckum und dem „Mütterzentrum Beckum e.V. /Mehrgenerationenhaus“ hatten 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren die Möglichkeit, am 06.07.2022 den Allwetterzoo Münster zu besuchen. Das Mütterzentrum freut sich sehr, dass der Verein „Allianz für die Jugend e.V. Nordwest“ und das Jugendamt der Stadt Beckum die Projektidee, die auf soziale Teilhabe und Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen abzielt, direkt unterstützt haben. Der gemeinnützige Verein „Allianz für die Jugend e.V. Nordwest“ übernimmt mit einer Gesamtspende von 1.470,00 Euro den Busfahrpreis, den Eintritt in den Zoo und eine Verpflegungspauschale für jedes Kind bzw. Jugendlichen. Der Verein fördert konkrete Projekte, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen. Im Fokus einer Förderung stehen Projekte zu den Themen Inklusion, Integration oder sonstige Benachteiligung. Das Ziel des Vereins ist, Kindern bis 18 Jahren eine stärkere Teilhabe zu ermöglichen. Hierbei arbeitet Allianz für die Jugend e.V. ausschließlich mit staatlichen, kirchlichen oder freien Trägern z.B. der Jugendhilfe oder des Sports zusammen. Die Fördermittel stammen aus Spenden von Beschäftigten der Allianz Deutschland AG und des Unternehmens. Dieses Projekt wurde auf Vorschlag der Allianz Vertretung Bernd Heese aus Münster durch den gemeinnützigen Verein Allianz für die Jugend e.V. gefördert. Bernd Heese ist Vertreter im Allianz Spezialvertrieb und entwickelt mit seinem Team individuelle Versorgungslösungen und Benefit-Systeme für mittelständische Unternehmen.
Die Zugänge zu dem angesprochenen Personenkreis der Kinder und Jugendlichen erhält der Verein vom Jugendamt Beckum durch Frau Bernadette Förtsch (Fachdienstleitung Kinder- und Jugendhilfe).
Die Organisation und Durchführung des Tages wurde vom Mütterzentrum Beckum e.V. durch Frau Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus) und Frau Liane Trautmann (Eltern-Kind-Spielgruppenleitung) übernommen. Betreut wurden die Kinder und Jugendlichen von weiteren 9 Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen des Vereins Mütterzentrum Beckum e.V. und der Tochtergesellschaft Mütterzentrum Soziales Netzwerk gGmbH.
Während des Tagesausflugs in den Allwetterzoo konnten die Kinder und Jugendlichen spielerisch ein Verständnis für Tier- und Umweltschutz entwickeln und erfahren, wie wichtig es ist, Lebensräume zu erhalten und Tieren mit Respekt zu begegnen. Neben den tierischen Attraktionen besuchten die Teilnehmenden natürlich auch die verschiedenen Spielplätze. Das Mütterzentrum Beckum e.V./ Mehrgenerationenhaus bedankt sich noch einmal ausdrücklich bei Herrn Bernd Heese und dem gemeinnützigen Verein „Allianz für die Jugend e.V. Nordwest“ für die gute Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung und bei Frau Förtsch vom Jugendamt Beckum für die gute Kooperation!

Aktions-Nachmittage für Kinder in den Sommerferien

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. bietet an drei Terminen in den Sommerferien dienstagsnachmittags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr Aktions-Nachmittage für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern oder anderen Begleitpersonen an. Die Aktionen finden im Innen- oder Außenbereich des Cafés statt und werden von den Eltern-Kind-Spielgruppenleiterinnen des Hauses begleitet. In netter Atmosphäre können die Interessierten mit ihren Kindern an den Aktionen teilnehmen und zwischendurch Waffeln, Kuchen, Eiskaffee und andere Leckereien im werktags geöffneten Café genießen!

Folgende Aktionen werden angeboten:

28.06.2022: Farbenfrohes Gestalten von Kreiseln und Schmetterlingen
05.07.2022 Wasserspiele
12.07.2022: Rund und Bunt- Basteln mit Papptellern

Kosten pro Aktionstag/Kind: 1 Euro.
Anmeldungen bei: Frau Liane Trautmann unter: 02521/ 824490-162 an.

Brückentage und Ferien im Treffpunkt und Café

Freitag, 17. Juni 2022 (nach Fronleichnam)

Sommerferien:
Montag, 18.07.2022 bis Dienstag, 09.08.2022

Herbstferien:
Dienstag, 04.10.2022 bis Freitag, 14.10.2022

Weihnachtsferien:
Montag, 19.12.2022 bis Dienstag, 03.01.2023

Einladung zur Jahreshauptversammlung Mütterzentrum Beckum e.V.

Die Jahreshauptversammlung des Mütterzentrum Beckum e.V. findet am Montag, den 20. Juni 2022 um 18:00 Uhr im Mütterzentrum in der Wilhelmstraße 41 in Beckum statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen! Um eine Anmeldung bis zum 17.06.2022 unter der Tel.-Nr. 02521/ 824490-161 wird gebeten.

Vater-Kind-Spielgruppe im Mehrgenerationenhaus

Das Mehrgenerationenhaus bietet einmal im Monat donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.15 Uhr eine „Vater-Kind-Spielgruppe“ an.
Hier haben Väter unter sich die Möglichkeit, Zeit mit Ihrem Kind zu verbringen und gemeinsam zu spielen, singen, basteln und noch vieles mehr. Eine gemeinsame Kaffeerunde bietet Gelegenheit zum Austausch und Knüpfen neuer Kontakte. Die Treffen werden von einer Spielgruppenleitung begleitet. Das Angebot richtet sich an Väter mit Kindern im Alter von 1 bis 3 ½ Jahren. Die Kosten belaufen sich auf 4,50 € je Treffen. Für die jeweiligen Termine melden Sie sich bitte telefonisch montags bis donnerstags von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr bei Liane Trautmann unter 02521/ 824490-162 an. Der nächste Termin ist der 23.06.2022.

Plätze frei in Eltern/Begleitpersonen- Kind- Spielgruppen im Mehrgenerationenhaus

Sie sind gerne in einer Gruppe mit anderen Eltern/Begleitpersonen und Kindern? Sie möchten sich über Themen rund ums Kind austauschen und neue Kontakte knüpfen? In unseren Spielgruppen sind Sie mit Ihrem Kind herzlich willkommen! Im Vordergrund steht die Eltern/Begleitpersonen-Kind-Interaktion. Das heißt: Begleitpersonen spielen mit ihrem Kind und können den Blick auf seine aktuellen Bedürfnisse richten. Die Spielgruppen werden von einer Spielgruppenleitung betreut. Jeder Kurs beinhaltet 10 Treffen à 75 Minuten, Kosten: 10 Treffen = 45Euro. Es sind noch Plätze im Vormittagsbereich ab Mitte August 2022 frei. Informationen und Anmeldung bei Liane Trautmann 02521/ 824490-162 oder mit Telefonnummernangabe per E-Mail: trautmann@muetterzentrum-beckum.de

Noch freie Plätze in der Kindertagespflege Neubeckum

Für das neue Betreuungsjahr 2022/23 stehen noch Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder in der häuslichen Kindertagespflege und in der Großtagespflege insbesondere in Neubeckum zur Verfügung. Die Kindertagespflege ist ein zur Kita gleichrangiges Förderangebot für kleine Kinder in einer kleinen überschaubaren Gruppe von Gleichaltrigen und bietet tägliche Betreuungszeiten bis Mittag oder bis in den Nachmittag. Die Tagespflegepersonen haben eine Qualifizierung und eine Pflegeerlaubnis der Stadt Beckum erworben und kooperieren mit den Neubeckumer Kitas. Interessierte Familien wenden sich gerne an die Fachberatung Kindertagespflege:
Brigitte Bublies-Tielker 02521/ 824490-130 oder 0152/ 2787 7791

Bitte Abstand halten!

Bitte betreten Sie die Einrichtung nicht, wenn Sie Symptome, die auf ein Coronavirus deuten (Fieber, Husten, Schnupfen etc.) oder Kontakt mit einem Menschen, bei dem das Virus in einem Test nachgewiesen wurde, haben.

Für Ihre und unsere Sicherheit! Herzlichen Dank!

Filmabend

Gemeinsam laden euch das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. und
der Verein fuer-ein-ander e.V. zum „Film-Abend“ ein.

Am 23.06.2022 um 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. ,
Wilhelmstraße 41 in Beckum
Einlass: 17:45 Uhr; Eintritt inkl. Getränke und Popcorn: 5 Euro

Mehr Informationen findet Ihr hier...

Neubeckumer Tagesmütter besuchen die Bücherei

Die Sprachförderung der betreuten Kinder ist eine wichtige Aufgabe in der Kindertagespflege. Jedes Handeln wird im Alltag von den Tagespflegepersonen mit Sprache begleitet und unterstützt durch Finger- und Singspiele sowie durch die Betrachtung von Bilderbüchern. Die Neubeckumer Bücherei verfügt über einen großen Schatz an Bildmaterial für die ganz Kleinen. Karin Friedmann vom Förderverein der Stadtbücherei Neubeckum hatte zu einem Rundgang durch die Bücherei eingeladen, wobei die Spiel- und Leseecke von den Kindern sofort mit großem Interesse angenommen wurde. Frau Friedmann stellte den Kindern zwei Bilderbücher vor, was die Kinder konzentriert verfolgten. Im Anschluss erhielt jedes Kind eine Lesetasche mit der Einladung an die Familien, das große Angebot der Bücherei zu nutzen.

Die Initiative Willkommen in Beckum besucht das Wattenmeer

Die Initiative „Willkommen in Beckum“ des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum Beckum e.V. startete mit siebzehn TeilnehmerInnen aus Mali, Irak, Türkei, Pakistan, Iran und Afghanistan und Beckum nach Schillig an die Nordsee. Bei schönem Wetter ging es ins Watt und zur Insel Langeoog. Beim Spiele-Abend in der Jugendherberge und den gemeinsamen Erkundungen stand das Lernen der deutschen Sprache im Alltagshandeln, die kulturellen Gepflogenheiten und das Verstehen der Kultur sowie auch das Fremdsein und Vertrautwerden im Vordergrund der Reise. Die Teilnehmenden im Alter von zwei bis siebzig hatten viel Spaß miteinander, lernten sich bei der Fahrt gut kennen und freuen sich auf weitere Begegnungen.
Die Initiative „Willkommen in Beckum“ ist ein Angebot für zugewanderte Menschen, das helfen soll, Kontakte untereinander zu fördern sowie die sprachliche, schulische und berufliche Entwicklung der Geflüchteten zu begleiten und zu unterstützen. Interessierte erhalten weitere Infos im Mütterzentrum bei Brigitte Bublies-Tielker und Dagmar Lange 02521/ 824490-130/131.

Mütterzentrum Beckum e.V./ Mehrgenerationenhaus

Das Café mit Außenbereich ist Montag bis Donnerstag von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr und 15.00 Uhr bis 17:30 Uhr sowie Freitag von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr geöffnet.

Montags bis Freitags:

Eltern-/ Großeltern-/ Begleitpersonen-Kind-Spielgruppen

Montags:

Offene Sprechstunde für alle Generationen von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Gesellschaftsspielenachmittag für SeniorInnen von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Aktiv im Alter 80+ von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Dienstags:

Babycafé von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Wer rastet der rostet - Sitzgymnastik BSG 60+ von 13:15 Uhr bis 14:15 Uhr und 80+ von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Handysprechstunde für SeniorInnen 14-tägig von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mittwochs:

Alleinlebendentreff 14 tägig im Wechsel Frühstück oder Kaffeetrinken
Schreibwerkstatt für alle Generationen einmal im Monat von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Donnerstags:

Offene Sprechstunde für alle Generationen von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Jeden 3. Donnerstag im Monat Musikcafé für SeniorInnen von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Großeltern-Enkelkind-Spielgruppe einmal im Monat von 15:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Vater-Kind-Spielgruppe einmal im Monat von 16:00 Uhr bis 17:15 Uhr

Freitags:

Mehrgenerationenfrühstücksbuffet von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Stammtisch SprachpatInnen jeden 2. Freitag um 18:00 Uhr

Im Haus treffen sich außerdem regelmäßig verschiedene Vereine, Selbsthilfegruppen und Stammtische.
Nähere Informationen und Anmeldungen bei:
Tessa Rentrup-Wintergalen (Dipl. Pädagogin) Leitung Mehrgenerationenhaus; Tel. 02521/ 824490-161, Mail: rentrup-wintergalen@muetterzentrum-beckum.de

Neuer Kurs - Qualifizierung Kindertagespflege

Am 10.08.2022 startet ein neuer Kurs „Qualifizierung Kindertagespflege“ mit insgesamt
300 UE nach dem QHB; diese teilt sich auf in 160 UE tätigkeitsvorbereitend und 140 UE tätigkeitsbegleitend. Im ersten Teil der Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden ein Grundlagenwissen, um in die Tätigkeit zu starten, die dann durch den zweiten Teil unterstützend begleitet wird. Die Qualifizierung schließt ab mit dem Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“. Die zuständigen Jugendämter übernehmen in der Regel mindestens anteilig die Kurskosten. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anmeldung ab sofort bei:

Dagmar Lange
02521/ 824490-131
01522/ 7877927
lange@muetterzentrum-beckum.de

Aktionswoche „Gut betreut in Kindertagespflege!“

Vom 9. bis 13. Mai 2022 startet ein weiteres Mal eine deutschlandweite Aktionswoche zur Kindertagespflege. Initiator ist der Bundesverband für Kindertagespflege, der damit öffentlich machen will, was die Kindertagespflege als gleichwertiges Betreuungsangebot für die frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung leistet.
Die Fachberatung Kindertagespflege im Mütterzentrum Beckum und Tagesmütter und -väter beteiligen sich mit Informationsgesprächen am:

11. Mai 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr im Freizeithaus Neubeckum
und am 12. Mai 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Mütterzentrum Beckum.

Dazu sind alle interessierten Eltern eingeladen! Weitere Infos erhalten Interessierte bei der Fachberatung Kindertagespflege im Mütterzentrum 02521/ 824490-130.

Webinar: Natur schützen – leicht gemacht

Im Rahmen der Aktionsreihe „Stark sein für und mit der Natur“ in der Kooperation von Kita und Kindertagespflege geht es beim Webinar am Dienstag, den 26. April von 20:00 bis 21:00 Uhr darum, was jede/r tun kann, um unsere (Um-) Welt zu schützen. Wie das geht und man dabei noch Spaß haben kann, zeigen Angelika Hülsmann und Mariele Ainödhofer vom Verein Beckumer4Future e.V. in ihrem Webinar. Die Teilnehmenden erhalten einfache Tipps und Tricks für mehr Nachhaltigkeit im Alltag mit Kindern sowie Anregungen, wie Umweltschutz gelebt werden kann. Außerdem soll es Gelegenheit zum Austausch von Ideen zum Klima- und Umweltschutz geben.
Das Webinar wird über Zoom angeboten; Interessierte werden um vorherige Anmeldung gebeten bublies-tielker@muetterzentrum-beckum.de, 02521/ 824490-130.

Waldbaden für Familien mit Kindern

Im Rahmen der Aktionsreihe „Stark sein für und mit der Natur“ in der Kooperation von Kita und Kindertagespflege werden Familien mit ihren Kindern ab vier Jahren zum Waldbaden eingeladen.
Am Freitag, den 22. April von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr möchte Nadja Vollbracht mit Interessierten durch den Wald schlendern und verweilen und damit bewusst die Atmosphäre des Waldes wahrnehmen.
Wichtig sind wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und lange Hosen.
Treffpunkt ist gegenüber dem Stadtwald an der Heddigermarkstraße.
Um vorherige Anmeldung wird gebeten bublies-tielker@muetterzentrum-beckum.de, 02521-824490130.

Abschluss der Zusatz-Qualifikation Inklusive Förderung in Kindertagespflege

Im Rahmen des Bundesprogrammes Pro Kindertagespflege – Qualität in der Kindertagespflege - konnte der Bildungsträger Mütterzentrum Soziales Netzwerk in Kooperation mit den Fachberatungen aus den Kommunen Ahlen, Hamm, Oelde und dem Kreis Warendorf einen Qualifizierungskurs in Inklusiver Kindertagespflege mit 100 Unterrichtsstunden anbieten. In dem Kurs ging es um Themen wie eine inklusive Haltung, Entwicklungsbedarfe erkennen und fördern, Zusammenwirken mit den Eltern und Förderstellen sowie die formalen Rahmenbedingungen. Mit der Zusatzqualifikation wird die Betreuung von Kindern mit Förderbedarf vom Landesjugendamt besonders gefördert.
Die Teilnehmenden fassten bei der Abschlussveranstaltung in individuellen Präsentationen in Anwesenheit der Kursleitung Dagmar Lange und den Fachberatungen Sarah Hille und Brigitte Bublies-Tielker die für sie wichtigen Inhalte zusammen.
Eltern, die für ihr Kind eine Betreuung suchen, erhalten Informationen bei der Beratungsstelle Kindertagespflege Brigitte Bublies-Tielker im Mütterzentrum Beckum, Tel. 02521/ 824490-130.

Pilotprojekt Ehrenamtliche PflegebegleiterInnen

Das Pilotprojekt des Kreises Warendorf in Kooperation mit dem Mütterzentrum Mehrgenerationenhaus,der Stadt Beckum und dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz richtet sich an Angehörige und Nahstehende von pflegebedürftigen Personen.
In einem ersten Schritt des Projektes werden interessierte Ehrenamtliche in einer Schulung auf ihre Aufgabe vorbereitet.(siehe Flyer)

Ehrenamtliche Pflegebegleiterinnen und Pflegebegleiter haben ein offenes Ohr für die Pflegenden. Sie bieten selbst keine Entlastungsangebote oder fachliche Beratungen an, sondern stehen als Gesprächspartner:innen zur Seite. Sie helfen bei Fragen der Alltagsgestaltung mit den pflegebedürftigen Personen und bestärken die Pflegenden dabei, auch für sich selbst zu sorgen.Pflegebegleiterinnen und-begleiter vermitteln dabei ihr Wissen über lokale Hilfs- und Betreuungsangebote und unterstützen die Familien gegebenenfalls bei der Kontaktaufnahme.
Die Koordinierungs- und Vermittlungsaufgaben werden vom Mütterzentrum/Mehrgenerationenhaus durch Tessa Rentrup-Wintergalen(Diplom- Pädagogin) übernommen. Sie übernimmt die Anfragen der interessierten pflegenden Personen,vermittelt eine:n geeignete:n Pflegebegleiter:in,begleitet den Erstkontakt der beteiligten Personen und steht weiterhin als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Möchten Sie ehrenamtlich tätig werden und pflegende Angehörige und Nahestehende unterstützen? Sie können nach der Qualifizierung entscheiden,in welchem Zeitunfang Sie tätig werden möchten. Während Ihrer Tätigkeit steht Ihnen Frau Rentrup-Wintergalen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Informieren Sie sich gerne bei Tessa Rentrup-Wintergalen.

Download Flyer

Handysprechstunde für SeniorInnen

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum bietet das neue generationsübergreifende Projekt „Handy-Sprechstunde für SeniorInnen“ an. Die drei Schülerinnen (Foto von links) Maya Darup, Henrika Baumann und Kira Olbrich stehen den älteren Menschen für Fragen rund um ihr Handy zur Verfügung. Wer Hilfestellung beim Verfassen von Kurznachrichten, Hinzufügen von neuen Kontakten, dem Versenden von Bildern oder ähnlichen Funktionen benötigt ist hier herzlich willkommen! Die Sprechstunde ist kostenfrei und findet 14-tägig immer dienstags in der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Seminarraum im Erdgeschoss des Mütterzentrums statt. Eine Haftung kann nicht übernommen werden. Für die Sprechstunde ist ein 3G - Nachweis sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich.

Die nächsten Termine sind:

29.03.2022 von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr
12.04.2022 von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr
26.04.202216.00 Uhr - 17.00 Uhr
10.05.2022 16.00 Uhr - 17.00 Uhr

Anmeldungen sind bis jeweils montags 12:00 Uhr bei Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus) unter 02521/824490-161 oder -0 erforderlich.

Schreibwerkstatt im Mehrgenerationenhaus

Am Donnerstag, den 31.03.2022 um 18 Uhr startet die „Schreibwerkstatt für alle Generationen“ im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. in der Wilhelmstrasse 41 in Beckum. Eingeladen sind alle Interessierten, die gerne kreativ schreiben. Menschen, die vielleicht schon in der Schule gerne Aufsätze geschrieben haben, die Gedichte, Briefe oder Geschichten schreiben und diese mit anderen teilen möchten. Begleitet werden die Treffen von dem Innenarchitekten Hans-Jürgen Neumeister, der bereits etliche Reisegeschichten veröffentlicht hat. Herr Neumeister freut sich auf Interessierte jeden Alters. Die Schreibwerkstatt findet zukünftig einmal monatlich im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum unter den jeweils aktuell gültigen Corona-Auflagen statt.

Nähere Informationen und Anmeldung bei:
Hans-Jürgen Neumeister 02521/ 9176448 oder im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum bei Tessa Rentrup-Wintergalen unter 02521/ 824490-161.

Alleinlebendentreff - Termine März/ April

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum lädt Interessierte zu regelmäßigen Treffen für alleinlebende Menschen in die Wilhelmstraße 41 ein. Angesprochen sind Frauen und Männer jeden Alters. Während der Treffen im Mütterzentrum können sich Interessierte kennenlernen, austauschen, Gesellschaftsspiele spielen, mit einem bestimmten Thema beschäftigen oder gemeinsam Kaffeetrinken und weitere Aktivitäten wie Ausflüge etc. planen.

Die nächsten Termine sind:

Mittwoch, 09.03.2022 um 09:30 Uhr Frühstück
Mittwoch, 23.03.2022 um 15:00 Uhr Kaffee
Mittwoch, 13.04.2022 um 09:30 Uhr Frühstück
Mittwoch, 27.04.2022 um 15:00 Uhr Kaffee

mehr...

Plätze frei in Eltern-Kind-Spielgruppe

Für Kinder der Geburtsjahre 2020 sind mittwochs und donnerstags von 09:00 Uhr bis 10:15 Uhr noch Plätze in einer Eltern-Kind-Spielgruppe frei! Sie sind gerne in einer Gruppe mit anderen Eltern und Kindern? Oder Sie sind Großeltern und suchen mit Ihrem Enkelkind eine Gruppe? Sie möchten sich mit anderen Eltern bei Themen rund ums Kind austauschen und neue Kontakte knüpfen? In unseren Spielgruppen sind Sie mit Ihrem Kind herzlich willkommen! Im Vordergrund steht die Eltern-Kind-Interaktion. Das heißt: Eltern spielen mit ihrem Kind und können den Blick auf seine aktuellen Bedürfnisse richten. Die Spielgruppe wird von einer Spielgruppenleitung betreut. Jeder Kurs beinhaltet 10 Treffen. Nach Möglichkeit versuchen wir, die Gruppen alterspassend zusammenzusetzen. Kosten: 10 Treffen = 45 Euro, Zeiten: Eine Spielgruppen-Stunde beläuft sich auf 75 Minuten.

Information und Anmeldung bei Liane Trautmann 02521/824490-162 oder mit Telefonnummernangabe per Mail: trautmann@muetterzentrum-beckum.de

Plätze frei in Eltern-Kind-Spielgruppe

Ab dem 01. März 2022 sind dienstags von 16:00 Uhr bis 17:15 Uhr noch Plätze in einer Eltern- Kind-Spielgruppe für Kinder der Geburtsjahre 2020/2021 frei! Sie sind gerne in einer Gruppe mit anderen Eltern und Kindern? Oder Sie sind Großeltern und suchen mit Ihrem Enkelkind eine Gruppe? Sie möchten sich mit anderen Eltern bei Themen rund ums Kind austauschen und neue Kontakte knüpfen? In unseren Spielgruppen sind Sie mit Ihrem Kind herzlich willkommen! Im Vordergrund steht die Eltern-Kind-Interaktion. Das heißt: Eltern spielen mit ihrem Kind und können den Blick auf seine aktuellen Bedürfnisse richten. Die Spielgruppe wird von einer Spielgruppenleitung betreut. Jeder Kurs beinhaltet 10 Treffen. Nach Möglichkeit versuchen wir, die Gruppen alterspassend zusammenzusetzen. Kosten: 10 Treffen = 45Euro, Zeiten: Eine Spielgruppen-Stunde beläuft sich auf 75 Minuten. Information und Anmeldung bei Liane Trautmann 02521/824490-162 oder mit Telefonnummernangabe per Mail: trautmann@muetterzentrum-beckum.de

Noch freie Plätze in der Kindertagespflege

Für das neue Betreuungsjahr 2022/23 stehen noch Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder in der häuslichen Kindertagespflege und in der Großtagespflege sowohl in Beckum als auch in Neubeckum zur Verfügung. Wenden Sie sich gerne an die Fachberatung Kindertagespflege:
Brigitte Bublies-Tielker 02521/824490-130 oder 0152/2787 7791

Fortbildung Inklusive Kindertagespflege – Plätze frei

Das Mütterzentrum Soziales Netzwerk gGmbH bietet die Fortbildung „Inklusive Kindertagespflege“ an, die 100 Unterrichtseinheiten umfasst und sich an schon tätige Tagespflegepersonen richtet. Der Kurs startet am 18.03.2022 und es sind noch Plätze frei. Im Rahmen der Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit verschiedenen Akteuren aus dem Bereich der inklusiven Kinderbetreuung und Unterstützersystemen in Kontakt zu treten. Inhaltlich werden rechtliche Rahmenbedingungen sowie der Dialog mit den Eltern und die eigene Haltung zur Inklusion bearbeitet. Darüber hinaus nehmen die Tagepflegepersonen Anpassungen an der eigenen pädagogischen Konzeption vor. Nach Abschluss der Fortbildung können die Teilnehmenden ein Inklusionskind betreuen, wofür in der Regel ein weiterer Platz in der Tagespflegestelle teilfinanziert wird. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Dagmar Lange, 01522/7877927 oder lange@muetterzentrum-beckum.de

mehr...

Handysprechstunde für SeniorInnen

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum bietet ab Dienstag, den 15.02.2022 das neue generationsübergreifende Angebot „Handy-Sprechstunde für SeniorInnen“ an. Die drei Schülerinnen (Foto von links) Maya Darup, Henrika Baumann und Kira Olbrich stehen den älteren Menschen für Fragen rund um ihr Handy zur Verfügung. Wer Hilfestellung beim Verfassen von Kurznachrichten, Hinzufügen von neuen Kontakten, dem Versenden von Bildern oder ähnlichen Funktionen benötigt ist hier herzlich willkommen! Die Sprechstunde ist kostenfrei und findet 14-tägig immer dienstags in der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Seminarraum im Erdgeschoss des Mütterzentrums statt. Eine Haftung kann nicht übernommen werden. Für die Sprechstunde ist ein 2G+ Nachweis sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich.

Das Haus mit werktags geöffnetem Café für alle Generationen ist barrierefrei zugänglich.

Anmeldungen sind bis jeweils montags 12:00 Uhr bei Tessa Rentrup-Wintergalen (Leitung Mehrgenerationenhaus) unter 02521/824490-161 oder -0 erforderlich.

Qualifizierung Kindertagespflege

Mütterzentrum Soziales Netzwerk

 

Die Mütterzentrum Soziales Netzwerk gGmbH startet im Januar 2022 mit einer Qualifizierung Kindertagespflege nach dem QHB. Die Qualifizierung umfasst 300 Unterrichtseinheiten sowie je ein Praktikum in Kindertagespflege und in einem Kindergarten. Kindertagespflege kann eine wichtige Betreuungsform für Eltern sein, die berufstätig sind oder sich in Ausbildung befinden. Nach Bedarf werden die Betreuungszeiten individuell geregelt, was ganztägig, vormittags oder auch nur einige Stunden in der Woche bedeuten kann. Der Fachbereich Kindertagespflege im Mütterzentrum bietet regelmäßig diese Qualifizierung für alle an, die gern ein oder mehrere Kinder bei sich oder in anderen Räumen betreuen möchten. Die Teilnahme an dieser Qualifizierung ist Voraussetzung, um ein Kind betreuen zu dürfen. Mehr Informationen über den Ablauf der Qualifizierung und die Aufgaben und Rahmenbedingungen sowie über weitere Voraussetzungen, die notwendig sind, bei:

Dagmar Lange: 02521-824490 – 131
lange@muetterzentrum-beckum.de

 

1. Kurs SeniorInnen ins Internet erfolgreich abgeschlossen

Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum

Das Mehrgenerationenhaus bot in den letzten fünf Wochen an fünf Terminen den ersten kostenfreien Kurs „SeniorInnen ins Internet“ an, um Interessierten die Laptop- und Internetnutzung näherzubringen sowie Berührungsängste abzubauen. Geleitet wurden die Termine von dem Ehrenamtlichen des Mehrgenerationenhauses Stefan Heimann, gelernter IT-Fachmann. Herr Heimann thematisierte Grundlagen im Umgang mit dem Notebook und der Windows Oberfläche, das Aufrufen und Navigieren von Internetseiten, das Suchen und Finden richtiger Inhalte, den Umgang mit Cookies, Popups u.Ä., Sicherheit im Internet von Kennwort bis Virenschutz sowie das Einrichten und Verwenden von Emails. Die Kurse haben eine maximale Teilnehmerzahl von fünf Personen, damit sich Herr Heimann für jeden Einzelnen genügend Zeit nehmen kann. Das Thema stieß bereits bei Veröffentlichung auf großes Interesse, so dass die für November und Januar geplanten Kurse bereits ausgebucht sind. Die Sparkasse Beckum-Wadersloh unterstützt dieses Projekt mit einer Spende.

Nähere Informationen unter: Treffpunkt Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum - mit dem werktags geöffneten Café für Menschen aller Generationen, Tel. 02521/ 824490-161 oder-0 oder unter www.muetterzentrum.info. Der Zutritt des Hauses und die Nutzung der Angebote ist nur mit einem 3G-Nachweis möglich.

Neue Elternvertretung für die Kindertagespflege gewählt

Im Rahmen eines Elternabends wurde von den anwesenden Eltern ein neuer Elternbeirat gewählt. Die gewählten VertreterInnen Ann-Katrin Weiß und Erik Ulrich werden zukünftig im Stadtelternrat, der sich aus VerteterInnen aus Kita und Kindertagespflege zusammensetzt, mitwirken. Als weitere VertreterInnen wurden Christina Dreisewerd und Markus Franz-Pohlmann gewählt. Eine beratende Funktion nehmen Kathrin Gröne und Kathrin Renneke wahr. Mit der Wahl ist eine wichtige Aufgabe, die im Kinderbildungsgesetz des Landes NRW festgelegt ist, erfüllt. Die gewählten VertreterInnen setzen sich für die Belange der Familien ein, deren Kinder in Kindertagespflege betreut werden und insgesamt für die Qualität im Betreuungsangebot für die Vorschulkinder in Beckum.

Auf dem Foto abgebildet sind von links nach rechts:
Celine Speckmann, Bernd Matuszek (beide Jugendamt Beckum), Erik Ulrich, Ann Katrin Weiß, Christina Dreisewerd, Kathrin Gröne, Kathrin Renneke, Markus Franz-Pohlmann und Brigitte Bublies-Tielker (Fachberatung Kindertagespflege)

Verabschiedung von Edith Barth nach 30 Jahren Literaturkreis

Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum e.V. verabschiedet sich von Edith Barth, die über 30 Jahre lang die Literaturkreise im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Beckum am Vormittag und am Abend geleitet und damit einen wichtigen Anteil an der Treffpunktarbeit geleistet hat. Sie war eine der Ersten, die schon in den Anfängen des Mütterzentrums mitgewirkt hat.

Die Literaturkreise finden weiter in Eigenregie statt, einmal monatlich dienstagmorgens von 9.30 Uhr bis 11:00 Uhr und montagabends von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Neu Interessierte sind willkommen. Nähere Informationen unter: 02521 824490-0 oder-161 Tessa Rentrup-Wintergalen

Auf dem Bild links sehen Sie Edith Barth, rechts Brigitte Bublies-Tielker vom Mütterzentrum.

Kinder, Kitas und Kindertagespflege zeigen in Ausstellung, was Kinder und Familien Stark macht

Das Ergebnis der Mit-mach-Aktion „was Kinder stark macht“ kann ab sofort an verschiedenen Orten im Beckum angeschaut werden: Im Rathaus-Foyer sowie in den Büchereien Beckum und Neubeckum wird sichtbar, was Kinder und Familie stärkt: „Mein Freund hält mich“, „Lebensfreunde macht stark“, „In der Ruhe liegt die Kraft“ oder „Jedes Kind ist gut, so wie es ist!“. Wir können Resilienz lernen, zeigen die anregenden Bilder.

mehr...

Mehrgenerationen-Frühstücksbuffet

Neues Angebot: Freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr bietet das Mehrgenerationenhaus Interessierten jeden Alters das „Mehrgenerationen-Frühstücksbuffet“ an. Das Mütterzentrum freut sich auf ein gemütliches, generationsübergreifendes Beisammensein, an dem neue Kontakte entstehen können. Kosten: 5 Euro pro Erwachsener/ 2 Euro pro Kind ab 2 Jahre. Bitte melden Sie sich unbedingt jeweils bis mittwochs unter 02521/ 824490-160 an und erfahren Details über den Ablauf.

mehr...

MÜTTERZENTRUM

ÜBER UNS

INDIVIDUELL FÜR MENSCHEN

SENIORENINNEN & SENIOREN

Angebote und ambulante Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben

MEHR LESEN

KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN

Familiennahe Beratung, Begleitung,
Betreuung oder Unterstützung

MEHR LESEN

MEHRGENERATIONENHAUS

Ein Ort für alle Generationen und Ideen

MEHR LESEN

ANGEBOTE FÜR SCHULEN

OGS-Betreuung, Verlässliche Übermittagsangebote, Schulbegleitung und Schulsozialarbeit

MEHR LESEN

FLÜCHTLINGSBETREUUNG

Initiative und Anlaufstelle
für junge Geflüchtete

MEHR LESEN

Copyright 2022. Mütterzentrum Beckum e. V. - All Rights Reserved.